Sie sind hier:

Spinewert & Pfeillänge

Feder, Gewicht & Nocken

Allgemein:

Startseite

Impressum

Spinewert:

Dieser gibt Auskunft über die Biegesteifigkeit eines Pfeilschaftes. Da ein abgeschossener Pfeil sich um den Bogengriff herum winden muss, ist sein Flug niemals gerade. Er schlängelt sich auf sein Ziel zu. Deshalb muss ein Pfeilschaft stark genug sein, um den Druck des Bogens aufzunehmen, gleichzeitig aber so flexibel sein, dass er sich um den Bogengriff schlängeln kann.
Der Spinewert wird, wie die Zugstärke eines Bogens, in englischen Pfund (lbs.) angegeben. Als Richtlinie kann man sagen, dass der Spinewert des Pfeils der Zugstärke des Bogens entsprechen sollte.

Pfeillänge

Die Pfeile sollten entsprechend der Auszugslänge gewählt werden. Wichtig ist, dass die Pfeile alle gleich lang sind.