Viele neue Zahlungsmittel drängen zurzeit auf den Markt und buhlen um die Gunst der Menschen. ApplePay ist in aller Munde, aber auch Google startet seinen eigenen Bezahldienst in Deutschland und zahlreiche mobile Apps bieten innovative Zahlungsmethoden. Die Banken in Deutschland sind ebenfalls nicht untätig und bieten nun neben Schnellüberweisungen auch einige neue Zahlungsmethoden, die sich gut im Internet einsetzen lassen. Welche von diesen neuen Zahlungsmitteln werden sich in Online-Casinos durchsetzen?

Warum überhaupt neue Zahlungsmittel im Online-Casino?

Wer von Deutschland aus in einem Online-Casino spielen möchte und dort Geld einzahlen will, steht regelmäßig vor dem Problem, eine Zahlungsmethode zu wählen. Am einfachsten scheint die Kreditkarte zu sein, viele Banken erheben jedoch inzwischen besondere Gebühren für Kreditkarteneinzahlungen bei Glücksspielseiten. Dies macht insbesondere kleine Einzahlungen via Kreditkarte für viele Spieler uninteressant. Die für Online-Zahlungen in Deutschland bevorzugte Einzahlungsmethode Paypal wird hingegen nur von wenigen Online-Casinos akzeptiert. Auch fallen hier Gebühren an, wenn man Geld welches man im Online-Casino gewonnen hat, von Paypal wieder auf sein Bankkonto buchen möchte. Andere Online-Zahlungsmethoden sind entweder umständlich, teuer oder schlicht sehr unsicher. Spieler von Internetcasinos sehnen sich also nach nach einer bequemen, kostengünstigen und sicheren Zahlungsmethode, um bei Online-Casino ihrer Wahl Zahlungen durchzuführen.

Rechtliche Bedenken bei Zahlungen im Online-Casino

Viele Spieler und auch die Online-Casinos selbst, haben bei einigen Zahlungsmethoden Bedenken, da inzwischen einige Staaten Gesetze erlassen haben, die Zahlungen an Online-Casinos erschweren. Dies hat mit unterschiedlichen Glücksspielgesetzen zu tun. So haben zahlreiche Staaten der Europäischen Union inzwischen, ähnlich wie die USA, Kreditkartentransaktionen an Glücksspielanbieter verboten, oder erlauben solche Zahlungen nur noch an Casinos, die im jeweiligen Land eine besondere Lizenz dafür erworben haben. Neue Zahlungsmethoden, die bei den Online-Casinos angeboten werden, sollten also auch rechtlich einwandfrei sein.

Glücksspielregelungen in Deutschland

Seit vielen Jahren zögern Bundesländer in Deutschland einheitliche Regelungen zum Online-Glücksspiel hinaus, da sie sie nicht auf einen gemeinsamen Standard für Online-Casinos einigen können. Die Online-Casinos sind daher bei neuen Zahlungsmethoden für den deutschen Markt nicht besonders innovationsfreudig und eher geneigt die rechtlichen Entwicklungen in Deutschland abzuwarten.